Home

Sankt Martin - Laternenumzug am 10. November

Laternenumzug

 

Bistumstag zur Einführung des neuen Gotteslobs

Bistumstag zur Einführung des GotteslobsZwei Wochen vor Beginn des Advents findet am Samstag, 16. November, von 10-17 Uhr rund um den Hamburger Mariendom ein Bistumstag statt. Eingeladen sind alle Interessierten, in besonderer Weise Ehren- und Hauptamtliche, die bei der Vorbereitung und Gestaltung von Gottesdiensten mitwirken. Im Mittelpunkt steht das neue Gesang- und Gebetbuch. Register to read more...

 

Klartext statt Klosterlatein

Ein Online-Lexikon soll dabei helfen, Berührungsängste mit den Steyler Missionaren abzubauen. Markus Frädrich, Medienredakteur der Steyler Mission, erklärt im Interview, warum sich das Durchklicken lohnt.

Welche Idee steckt hinter dem Online-Lexikon „Steylerisch für Anfänger“?

Als ich 2008 in der Medienredaktion der Steyler Mission anfing, hatte ich erst mal einige sprachliche Hürden zu bewältigen. Viele Begriffe, die den Missionaren in Fleisch und Blut übergegangen sind, waren für mich als Neuling auf dem Klostercampus unverständlich. Was ist ein Ordo, was sind Blaue Schwestern, was tut ein Superior Delegatus?  Register to read more...

 

Spendenaufruf Flutopfer

Liebe Schwestern und Brüder im Erzbistum Hamburg!

Wir alle stehen unter dem starken Eindruck der Flutkatastrophe in vielen Regionen unseres Landes.

Viele haben fast alles verloren. Sie müssen oft ganz neu anfangen. Erste Hilfe und neuen Mut haben sie durch Menschen gefunden, die vor Ort mit angepackt haben. Diesen Helferinnen und Helfern gilt auch mein persönlicher Dank.

Wir können nicht alle vor Ort sein. Aber wir können mit einer Spende helfen, damit der Wiederaufbau voran kommt und der Lebensmut der Menschen gestärkt wird. Ich bitte Sie herzlich um Ihre Hilfe. Bitte unterstützen Sie ein Hilfswerk Ihres Vertrauens oder das Bündnis Aktion Deutschland Hilft e.V., Spendenkonto 10 20 30 bei der Bank für Sozialwirtschaft, Köln (BLZ 370 205 00), Stichwort: Hochwasserhilfe 2013.

Mit herzlichen Segenswünschen!

Ihr

Dr. Werner Thissen
Erzbischof von Hamburg

 

Schließungspläne zur Katholischen Schule Neugraben

Logo der Katholischen Schule Neugraben (KSN)Der Katholische Schulverband Hamburg will in einer auf zehn Jahre ausgelegten Bildungsoffensive über 60 Millionen Euro für den Erhalt und Ausbau der Katholischen Schulen in Hamburg bereitstellen. Etwa ein Drittel dieser Summe ist auch für die Schulen südlich der Elbe vorgesehen. Doch dieser Anteil wird hauptsächlich über den Standorten Harburg und Wilhelmsburg ausgeschüttet.
Der mit über 700 Schülern viertgrößte Standort des Katholischen Schulverbandes, die Katholische Schule Neugraben (KSN), soll am Standort Cuxhavener Straße ab dem Schuljahr 2014/2015 auslaufen und geschlossen werden und am Standort An der Falkenbek auf eine einzügige Grundschule reduziert werden. Dazu sollen auf dem Gemeindegelände - noch nicht mit der Gemeinde besprochende - Um- und Neubaumaßnahmen stattfinden. Die vielerseits anerkannte KSN würde dann von über 700 Schülern auf unter 100 Schüler schrumpfen.

Unterschriftenliste zum Erhalt der KSNDer Elternrat der KSN hat eine Unterschriftenliste veröffentlicht. Diese liegt in der Schule, unserer Gemeinde und in vielen Geschäften aus. Außerdem kann sie als pdf-Datei heruntergeladen und ausgedruckt werden (bitte auf die Grafik klicken).

Berichterstattungen zu diesem Thema finden Sie in der Tagespresse, in den Wochenzeitungen und auf den Seiten der Katholischen Schule Neugraben und des Erzbistums Hamburg (dort allerdings momentan nur Erfolgsmeldungen zu den Standorten Harburg und Wilhelmsburg).

Außerdem werden wahrscheinlich der NDR und SAT.1 in ihren regionalen Sendungen am Freitagabend (7. Juni 2013) darüber berichten.

 

Page 16 of 20

Bürozeiten

montags 9.00-12.00
dienstags 9.00-12.00
13.00-16.00
mittwochs 9.00-12.00
donnerstags 9.00-12.00
13.00-16.00
freitags 9.00-12.00

Namenstage

Heute:
Arthur, Damasus, Tassilo
Morgen:
Johanna, Hartmann

Pfarrbrief