Liebe Gemeinde, 

nachdem ich im Sommer 2011 das Rentenalter erreicht habe und ich anschließend noch stundenweise als Pfarrsekretärin arbeitete, bin ich jetzt endgültig in den Ruhestand gegangen. 25 Jahre war ich in der Pfarrei Heilig Kreuz tätig und wurde am 3. Adventssonntag offiziell von der Gemeinde verabschiedet.

Ich möchte mich bei allen von Herzen bedanken, die diesen Tag für mich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen. Für die lieben Worte, für die netten Karten, für die schönen Blumen, für die großzügigen Geschenke, besonders auch für das liebevoll gestaltete Album, in dem die Gruppen der Gemeinde und das Pfarrhausteam die Seiten mit Fotos und guten Wünschen verziert haben.

Während meiner Tätigkeit habe ich viele Menschen kennen- und auch schätzen gelernt. Es waren gute Jahre, von denen ich 21 mit Pfarrer Gnatzy arbeiten durfte und anschließend noch mit Pater Huning und Pater Koban. Sie alle haben mir das Leben leicht gemacht, so dass ich gerne ins Büro kam.

Und natürlich die vielen Gemeindemitglieder. Allen herzlichen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen, für Ihre Wertschätzung, für Ihre Freundlichkeiten, für die vielen Gespräche. Diese persönlichen Kontakte werden mir sehr fehlen.

Auch wenn es mir schwer fällt, ganz als Pfarrsekretärin aufzuhören, ist es auch schön, jetzt mehr Zeit für Unternehmungen zu haben.

 

Mit den besten Grüßen Ihre

Christiane Cienia